“Die Tür zur Seele“
  Karma
 

~~ Karma ~~  




Das Kosmische Prinzip von Ursache und Wirkung (Karma):
Jede Ursache hat eine Wirkung - Jede Wirkung hat eine Ursache.
Aktion = Reaktion

 

Jeder Mensch ist Schöpfer, Träger und Überwinder seines Schicksals.
Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jede Tat ist eine Ursache, die eine Wirkung hat.
Es gibt also keine Sünde, keine Schuld, kein Zufall und kein Glück , sondern nur Ursache und Wirkung. 

 

„Willst du wissen, wer du warst, so schau, wer du bist.
Willst du wissen, wer du sein wirst, so schau, was du tust!“

(Buddha)  
"Karma" kommt aus dem Sanskrit und bedeutet "Rad"

Das Karma zwingt uns, immer und immer wieder zu inkarnieren, um die Probleme, die wir uns selbst geschaffen haben, endlich alle aufzulösen. Jede neue Inkarnation ist eine neue Möglichkeit des Lernens, denn wir werden immer wieder mit den noch unbewältigten Problemen IN UNS konfrontiert.
Die Bewältigung bedeutet, dass man nicht den Problemen ausweicht, sondern sie annimmt und löst ; Meist lösen sie sich mit dem Annehmen schon von selbst.
Das scheint aber den Menschen ungeheuer schwer zu fallen, denn sie kommen schon seit Jahrtausenden, ja, ganzen Zeitaltern, immer wieder und wieder, (Reinkarnation) und scheinen dennoch nicht viel weiter gekommen zu sein, sondern sich immer tiefer in ihr Karma zu verstricken.

 

Unsere Seele ist es also , die ihre Erfahrungen in einem menschlichen Körper erleben möchte.
Und unser Körper als menschliche Inkarnation ist ihr Fahrzeug welches sie dazu benötigt. Um ihre Erfahrungen nun unbewusst erleben zu können , geht sie durch den Tunnel des Vergessens.

Der Schleier fällt ab dem Zeitpunkt , wenn wir als Mensch geboren werden.
Das war der Plan , um die Dualität der Erde mit allen Facetten durchleben zu können. Seit Anbeginn unserer ersten Inkarnation!
Wenn wir uns mal dieses so vorstellen , dass bevor wir in ein neues Leben inkarnieren , wir uns dieses Leben zuvor holografisch anschauen können.Stell Dir einfach mal das Ganze als ein großes Kino vor , in welchem unterschiedliche Filme , also Leben Dir anschauen kannst.

Nun siehst zum Beispiel ein Leben im Jahr 1965 Dir an , und sagst , man der Typ ,
der Markus da heißt , hat ja ein aufregendes Leben was er da lebt. Da will ich auch hin , und ich will dieses Leben , genau dieses auch erfahren. 

Du hast also Deine Wahl getroffen und brauchst natürlich auch einige , die bereit dazu sind , mit Dir in dieses Leben zu gehen. Zu dieser Entscheidung werden sich auch einige Mitglieder aus Deiner Seelenfamilie entschließen , in dieses Leben mit zu inkarnieren. Da könnte der eine als Beispiel dann Dein Vater der andere Deine Mutter / Partner / Kind /Großeltern und so weiter...
Das identische Leben welches Markus da erlebt hat , wirst Du klar nicht genau so erleben , weil Du als Mensch ja nicht mehr weißt , was Du alles mit Deinen Seelenverwandten besprochen hast.
Jedoch werden all die Situationen schon auch erfahren werden , da Du sie ja Dir so erwünscht hattest , sie so zu erfahren. Aber Du wirst sie als Deine Person so bewältigen bzw. erfahren ,
und daher sie auch wieder verändern , oder anders erleben als Markus es hatte.

~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~

Kommen wir wieder zum Karma..
In irgend einem anderen Leben hattest Du Dich in eine Frau verliebt , die Dich wegen einem anderen Mann verlassen hatte. Das hat Dir Dein Herz gebrochen , in menschlicher Sprache , aber es ist etwas anderes geschehen.

Deine Seele hat einen Teil von ihr an dieser Frau (an die Seele) zurück gelassen. Mit diesem Stück welches Dir fehlt gehst Du wieder zurück nachdem du gestorben bist. Und wenn jetzt mal nachdenkst , in wie vielen Leben wir wohl schon Teile (nennen wir es auch Splitter) verloren haben , die andere bei sich nun haben !
Das gleiche ist natürlich auch anders herum passiert. Sie haben ihre Splitter bei uns zurück gelassen.
Also was ist dann Karma??

Wenn ich umgebracht werden wollte , weil sich meine Seele es sich in dem holografischem Film so ausgesucht hatte , dann habe ich einen Splitter bei meinem Mörder zurück gelassen. Da ich diesen aber erst in einem anderen Leben mir wieder zurückholen kann , werde ich also natürlich neu inkarnieren.
Und da kommt es aber auch wieder darauf an , ob ich es da dann auch erreichen werde.
Dazu brauche ich wieder meinen Mörder vom letzten Leben , der dann vielleicht in dem anderen Leben mein Vater/Partner/ und und sein wird. Aber es kann auch sein , dass wir ein Leben mehrmals leben.

 

Vielleicht waren wir in diesem auch schon mal. Oder zweimal , oder mehrmals??
Kann alles möglich sein , was die deja vue erklären würde. Viele erlebten schon sehr oft dieses , und wer weiß?

Also hat Karma nix mit >>muss<< zu tun , sondern es geschieht alles aus der eigenen Erfahrung aus , welche unsere Seele sich getroffen hatte , dieses zu erleben in unserem Körper. Und was auch noch wichtig ist ; bevor wir also inkarnieren wird alles mit den Herren und Frauen des Karma (man nennt sie auch die Hüter oder die hohen Räte des Karma) besprochen. Sie verwalten unseren Lebensplan (Akasha Chronik) und passen ganz genau auf , dass er auch eingehalten wird. 

Mal ein Beispiel dazu

 

Jemand möchte eine Reise unternehmen.
Als er am Reisetag zum Flughafen mit dem Auto gerade unterwegs ist , platzt ihm der Reifen. Als er endlich am Flughafen ankommt findet er nun aber keinen Parkplatz. Nach langem suchen fährt endlich jemand aus einer Parklücke. Aber dieser Mensch kommt zu spät an den Schalter. Das Flugzeug ist gerade dabei zu starten. Zuerst ist dieser Mensch natürlich aufgebracht und ärgert sich. Als er später in den Nachrichten aber hört , dass genau dieses Flugzeug abgestürzt ist ,
wird er erleichtert darüber sein , diesen Flug doch verpasst zu haben.
 Dieses ist nur ein Beispiel von tausenden ! Ich selbst hatte mit den Herren und Frauen des Karma ein Erlebnis , welches ich in in meinen Erfahrungen erzähle. Damals war es mir jedoch noch nicht bewusst , heute weiß ich es.   Auch mit unseren Seelengeschwistern den Erzengeln und anderen Lichtwesen werden Abkommen und Hilfestellungen besprochen und getroffen. Sie , wie auch unser Hohes Selbst dürfen sich nur bei bestimmten Angelegenheiten einmischen. Wenn es um unsere eigenen Prüfungen aber geht , welche wir selbst ausgesucht hatten , und alleine bewerkstelligen wollten , dann dürfen sie sich nicht einmischen. Und doch sind sie immer da. :-)
~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~°°~~~

Warum nun also Prüfungen?   

Ich schrieb ja von unserem holografischen Kino , welches unsere Seele (wir) besucht und sie sich anschauen kann. Es ist jetzt aber nicht so , dass wir in jedes x beliebiges Leben einfach inkarnieren können , denn es kommt auf den gewissen , nennen wir es jetzt mal Reifegrad , an , in welchem unsere Seele im letzten Leben sich befunden hatte. Also Teilen wir die Seele mal in verschiedene Reifegrade ein. 
 

1. Babyseele 
2. Kindseele 
3. Teenagerseele
4. Reifeseele   
5. Alte Seele  

 



Das bedeutet , wenn wir den Reifegrad der Altenseele erreicht haben , werden wir unsere letzte Inkarnation auf der Erde haben. :-)  

 

Wir sind keine Menschen, die eine spirituelle Erfahrung machen !

Wir sind spirituelle Wesen, die eine >>menschliche<< Erfahrung machen !


 

 
 
 

 
 


 



 
 
 

 


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=